Sie sind hier: 4x4eastward.eu | Kurzreisen Exotisches Polen


Kurzreisen in den exotischen Osten Polenstrennung
Der Überblick I Für alle diese Reisen gilt I Die Termine I Kurzbeschreibungen I Sonstiges I Anmeldung

Kurzreisen zwischen Karpatenrand und Ostseestrand Natur & Landschaft - Menschen & Kulturen     erfahren - erleben - verstehen

    


Exotisches Polen
Reisethemen im Überblick
4x4 Kurzreise Kaschubei bis Danzig  4x4 Kurzreise zu Polens Nationalparks  4x4 Kurzreise in den Osten Polens

4x4 Kurzreise im Osten Polens  4x4 Kurzreise zu Polens Nationalparks

Im Vordergrund dieser Reisen steht die Entdeckung von Natur, Landschaft und Kulturen in abgelegenen Winkeln Polens. Mancher Weg mag abenteuerlich sein, aber auch kleine Landstrassen, Feldwege und "Waldautobahnen" nehmen wir unter die Reifen. So sind diese Reisen für alle serienmäßigen Geländewagen, für 4x4Kleinbusse aber auch für mutige SUV-Fahrer sicher ein Genuß.


     


Für alle diese Reisen gilt: Unwegsame Strecken am Karpatenrand

  • Durchführungsgarantie ab 3 Teilnehmerfahrzeugen

  • Wir übernachten und campieren auf diesen Reisen in landestypischen "Agroturystyka" wo wir auch gastfreundlich verpflegt werden. So haben sie die Wahl zwischen Camping im eigenen Zelt / Auto oder Pensionsübernachtung in Doppelzimmern mit DU/WC. Und trotzdem können Camper und Pensionsgäste jeden Abend zusammen verbringen.

  • Verpflegung (Frühstück/warmes Abendessen) für alle inklusive

  • Sie können alle Reisen miteinander kombinieren. Verlängern sie ihre Woche um eine weitere Kurzreise gewähren wir ihnen einen Preisnachlass.

  • Ab 3 gemeinsam angemeldeten Fahrzeugen auch Wunschtermine möglich

  • SUV sind willkommen, können aber wohl nicht jede Strecke mitfahren. In solchen Fällen bieten wir eine Umfahrung.

  • BESONDERHEIT: Am Karpatenrand steht Ihnen die Möglichkeit offen, gegen Aufpreis, einen vollwertigen Geländewagen auch tageweise zu mieten

 trennung


Die einzelnen Reisen
beschreiben wir hier in Kurzform.

4x4 Kurzreise durch die Kaschubei nach Danzig

  • Termine siehe 29. Juli - 04. August 2018 und auf Anfrage

  • Die Reise: Natur und eine liebliche Landschaft voller Seen; frühgeschichtliche Steinkreise; krönender Highlight die alte Hansestadt Danzig mit ihren beiden modernen Museen, dem Europäischen Zentrum der Solidarnosc und dem Museum des II. Weltkriegs. Doch dann geht es noch weiter nach Westen über verschwiegene Wege und durch schöne Landschaften.

  • Anforderungen: SUV geeignet - Kinder und Jugendliche willkommen

  • Entfernungen: Gesamt bis zu 600 km ohne An-/Abreise.

  • Reiseverlauf:  Den zweiten Tag widmen wir ganz der Stadt Danzig, unternehmen einen Spaziergang durch die Altstadt und besuchen die wohl modernsten Museen, die uns vom Ende und Anfang des Kommunismus erzählen. Doch schon die folgenden Tage führen uns durch die Landschaft der Kaschubei. In der Heimat Günter Grass suchen wir einfache Wege, besuchen Sehenswertes und erreichen schließlich am sechsten Tag den Westen Polens. 

  • Reiseleistungen: 6 Tage deutschsprachige Reiseleitung durch das 4x4eastward-Team; 6x Frühstück und warmes Abendessen, 6x Übernachtung in einem Doppelzimmer mit DU/WC in landestypischen Unterkünften oder bis zu 6x anfallende Campinggebühren zumeist auf Privatgrundstücken; Eintritte in Danzig.

  • Preis Campingreisende 1220,- pro Teilnehmerfahrzeug mit bis zu 2 Personen inkl. Frühstück und Abendessen (Übernachtung im eigenen Zelt/Auto)  

  • Preis Pensionsreisende 1530,-EUR pro Teilnehmerfahrzeug mit bis zu 2 Personen (bei bis zu 6 Übernachtungen in landestypischen Doppelzimmern mit DU/WC)

  • Optional: Kajak-Tagestour auf der Brda


In der Tucheler Heide  Kaschubei bis Danzig  Das Danziger Museum zum II. Weltkrieg
Im Museum der Solidarnosc in Danzig  Spass für die ganze Familie




Offroadreise zu Polens Perlen der Natur

  • Der Termin: SON 24. Juni - SAM 30. Juni 2018 und auf Anfrage

  • Die Reise: Die wohl bekanntesten polnischen Nationalparks wollen entdeckt werden. Bialowieza, der letzte Niederungsurwald Europas und die Heimat der Wisente, sowie die Biebrza-Sümpfe mit ihren hier lebenden Elchen.

  • Anforderungen: SUV geeignet - Kinder und Jugendliche willkommen

  • Entfernungen: Treffpunkt in der Nähe von Warschau - eigene Abreise ab Bialowieza

  • Reiseverlauf:  Montags begeben wir uns auf die 250 km lange Reise in den Biebrza Nationalpark. Abends haben wir vielleicht bereits die erste Begegnung mit den hier lebenden Elchen. Dienstags Rundfahrt entlang des Biebrza Nationalparks. Eventuell Bootsfahrt auf der Biebrza, oder eine kurze Wanderung in diese naturgeschützte Sumpflandschaft. Mittwoch geht es weiter nach Osten in den Bialowieza-Wald. Donnerstag und Freitag bewegen wir uns auch mal zu Fuß durch das Weltnaturerbe Bialowieza-Urwald. (Leichte Wanderungen 4 - 5 Stunden)

  • Reiseleistungen: 6 Tage deutschsprachige Reiseleitung durch das 4x4eastward-Team; 6x Frühstück und warmes Abendessen, 6x Übernachtung in einem Doppelzimmer mit DU/WC oder bis zu 6x anfallende Campinggebühren; Eintritte in die Nationalparks, Nationalparkguides, wo vorgeschrieben.

  • Preis Campingreisende 1420,- pro Teilnehmerfahrzeug mit bis zu 2 Personen inkl. Frühstück und Abendessen (Übernachtung im eigenen Zelt/Auto)  

  • Preis Pensionsreisende 1730,-EUR pro Teilnehmerfahrzeug mit bis zu 2 Personen (bei bis zu 6 Übernachtungen in landestypischen Doppelzimmern mit DU/WC)

  • Optional: Kanu oder Floß -Tagestour auf der Biebrza

  • Die ganz besondere Option: Mit etwas Vorbereitung läßt sich eine Wanderung oder Radtour auch auf der weissrussischen Seite des Biosphärenreservates Bialowieza organisieren



Bialowieza Europas letzter Urwald  Pause in der Natur
Wege im Osten Polens  Elchkuh an der Biebrza



Die Kulturen des polnischen Ostens

  • Die Termine: auf Anfrage

  • Die Reise: Etwa 200 km hinter Warschau beginnt das Grenzland der Kulturen eines einstmals multikulturellen polnischen Königreichs. Hier begeben wir uns auf kleinen Wegen auf Entdeckungsreise durch die Wiesen am Bug. mal sind sie einladend, mal kaum zu bezwingen. Immer aber führen sie uns zu interessanten und sppannenden Zielen. Das orthodoxe Kloster Jablonowa liegt hier, oder die Stadt Wlodawa, Stadt der drei Kulturen. Und etwas weiter nach Norden treffen wir auf hölzerne Moscheen, islamische Friedhöfe und die schmackhafte Küche der Tataren.  

  • Anforderungen: SUV geeignet - Kinder und Jugendliche willkommen

  • Entfernungen: Treffpunkt in der Nähe von Warschau - eigene Abreise ab Bialystok

  • Reiseverlauf:  Montags und Dienstag begeben wir uns entlang des Bugs in den Osten Polens. Grabarka, das  orthodoxe Nonnenkloster mit seinen tausenden Kreuzen ist sicher einen Besuch wert. Aber auch ein Abstecker nach Korycina, in das Zentrum des polnischen Kräutergartens ist geplant. Mittwoch oder Donnerstags erreichen wir Wlodawa, und suchen mitten im Wald das Dreiländereck Polen - Ukraine - Weißrussland. Und auch einen Besuch in Kruszyniany, dem heutigen Zentrum der polnischen Tataren haben wir noch für Donnerstag oder Freitag auf unserem Plan.

  • Reiseleistungen: 6 Tage deutschsprachige Reiseleitung durch das 4x4eastward-Team; 6x Frühstück und warmes Abendessen, 6x Übernachtung in einem Doppelzimmer mit DU/WC oder bis zu 6x anfallende Campinggebühren; Eintritte in die Nationalparks, Nationalparkguides, wo vorgeschrieben.

  • Preis Campingreisende 1420,- pro Teilnehmerfahrzeug mit bis zu 2 Personen inkl. Frühstück und Abendessen (Übernachtung im eigenen Zelt/Auto)  

  • Preis Pensionsreisende 1730,-EUR pro Teilnehmerfahrzeug mit bis zu 2 Personen (bei bis zu 6 Übernachtungen in landestypischen Doppelzimmern mit DU/WC)




Das Wiesenland am Bug  Grabarka - Polens Berg der Kreuze
Klosterkirche in Jableczna  Parkplatz am Garten in Korycina






Stadt, Land, Fluß in Polens Osten

  • Die Termine: auf Anfrage

  • Die Reise: Auf dieser Reise gibt es viel zu sehen. Alte Festungen und noch ältere Schlösser genauso, wie Mammute und weitere millionen Jahre alte Zeugen einstigens Lebens an San und Bug.

  • Anforderungen: SUV geeignet - Kinder und Jugendliche willkommen

  • Entfernungen: Treffpunkt bei Lancut - eigene Abreise ab Lublin

  • Reiseverlauf:  Montags und Dienstag begeben wir uns entlang des Bugs in den Osten Polens. Grabarka, das  orthodoxe Nonnenkloster mit seinen tausenden Kreuzen ist sicher einen Besuch wert. Aber auch ein Abstecker nach Korycina, in das Zentrum des polnischen Kräutergartens ist geplant. Mittwoch oder Donnerstags erreichen wir Wlodawa, und suchen mitten im Wald das Dreiländereck Polen - Ukraine - Weißrussland. Und auch einen Besuch in Kruszyniany, dem heutigen Zentrum der polnischen Tataren haben wir noch für Donnerstag oder Freitag auf unserem Plan.

  • Reiseleistungen: 6 Tage deutschsprachige Reiseleitung durch das 4x4eastward-Team; 6x Frühstück und warmes Abendessen, 6x Übernachtung in einem Doppelzimmer mit DU/WC oder bis zu 6x anfallende Campinggebühren; Eintrittsgelder in Museen und in den Kräutergarten.

  • Preis Campingreisende 1420,- pro Teilnehmerfahrzeug mit bis zu 2 Personen (bei Übernachtung im eigenen Zelt/Auto)  

  • Preis Pensionsreisende 1730,-EUR pro Teilnehmerfahrzeug mit bis zu 2 Personen (bei bis zu 6 Übernachtungen in landestypischen Doppelzimmern mit DU/WC)




Museum in Dubiecko  Strömungsfähre über den San
Irgendwo im Niemandsland  Die kleinen Wasserfälle im Rostoczy Bergland







Von den Beskiden in die Bieszczady Berge

  • 7tägiges Offroad Abenteuer im Südosten Polens

  • Der Termin: 29. September - 6. Oktober 2018 oder auf Anfrage

  • Die Reise:  Wir wollen die Bergwelt entdecken, auch wenn die Niederen Beskiden mit bis zu 600 m Höhe ihrem Namen alle Ehre machen. Hier geht es um Fahrspaß, aber ganz besonders um die Entdeckung der Natur, um vergangene Kulturen im Grenzgebiet zwischen Polen, der Slowakei und der Ukraine. 

  • Anforderungen: Nur wenig SUV geeignet. SUV-Fahrern bieten wir an einigen Tagen die Möglichkeit einen Geländewagen zu mieten, um die teils sehr herausfordernden Strecken zu bewältigen. - Kinder und Jugendliche willkommen

  • Entfernungen: Treffpunkt bei Gorlice - eigene Abreise ab Sanok

  • Reiseverlauf:  Montag und Dienstag begeben wir uns in die Bergwelt der Nierderen Beskiden. Aber auch die Welt der verschwundenen Lemkendörfer am Rande des Magurski-Nationalparks wollen wir entdecken, Schäfer besuchen und vielleicht auch Bärenspuren finden. Mittwoch geht es noch ein wenig nach Osten in die Welt der Bieszczady. Die höchsten Gipfel der polnischen Karpatenwelt stehen heute als Nationalpark unter Schutz, sind also nicht befahrbar. Ausgleich dafür bieten aber die wirklich schönen Strecken in die Salzberge und rund um den Teufelsberg. Freitag laden wir zu einem Besuch des wohl größten Freilichtmuseums der Karpaten ein, oder sie entscheiden sich für eine Kajaktour auf dem San. 

  • Reiseleistungen: 7 Tage deutschsprachige Reiseleitung durch das 4x4eastward-Team; 7x Frühstück und warmes Abendessen, 7x Übernachtung in Doppelzimmern mit DU/WC; Gebühren für Fahrgenehmigungen, örtliche Scouts und Eintrittsgelder in Museen.

  • Preis Pensionsreisende 1780,-EUR pro Teilnehmerfahrzeug mit bis zu 2 Personen (bei bis zu 6 Übernachtungen in landestypischen Doppelzimmern mit DU/WC) 

  • Option: Kajak-Tour auf dem San

  • Die ganz besondere Option: Für alle die ein für härteres Gelände weniger geeignetes Fahrzeug besitzen (SUV) lassen sich auf dieser Tour gegen Aufpreis auch tageweise vollwertige Geländewagen mieten, Bitte fragen sie uns.



Wie wir reisen

Gemischte 4x4 Gruppe im polnischen Wald

logoReisen in kleinsten Gruppen:  Offroad & Abenteuer mit Freunden, die Sie vorher noch nicht kannten

Porsche Cayenne mitten im polnischen outback

So reisen wir...


In kleinsten Gruppen - wie denn sonst...


Wir können es uns garnicht anders denken, als in kleinsten Gruppen zu reisen, mit maximal 7 Teilnehmerfahrzeugen, also kaum mehr als 14 Teilnehmern. Nur so können Sie ein Land als Gast, nicht als Eindringling erfahren. Sie können teilhaben am Alltag der Menschen, eintauchen in ihre Kultur und die Schönheiten der Natur behutsam erleben.
Viele Stimmen sagen:  "Alleine wären wir wohl doch an manch schöner Ecke vorbeigefahren", oder: "Ich konnte es richtig genießen, nicht selbst den Weg suchen zu müssen, einfach die Seele baumeln zu lassen"...

Unsere Durchführungsgarantie

Auch wenn sich manche fragen mögen, wie machen die das, garantieren wir Ihnen  die Durchführung aller unserer Bison-Biber-Abenteuer im Nordwesten Polens ganz ohne Mindestteilnehmerzahl. Ihre Reise findet also statt, auch wenn nur Sie sich angemeldet haben. Für viele unserer anderen Reisen und Touren geben wir Ihnen eine Durchführungsgarantie sobald sich 3 Fahrzeuge angemeldet haben.


SONDERKONDITIONEN

gewähren wir allen, die sich mit mindestens drei Fahrzeugen gemeinsam anmelden. dann versuchen wir auch ihren ganz persönlichen Terminwunsch zu berücksichtigen.


Wer kann teilnehmen

Jede und jeder mit eigenem Geländewagen, oder nach Absprache mit eigenem SUV. Mehr braucht es nicht, ausser einer Prise Abenteuerlust, ein wenig Freunde am Leben der Natur und der Bereitschaft, mit anderen in einer kleinen Gruppe zu reisen. 

Das Leben entdecken

In kleinen Gruppen erleben wir einfach mehr. Wir begegnen den Menschen, kaufen wie diese im Dorfladen ein;  kommen ins Gespräch mit dem Förster im polnischen Wald; dem Hirten in den Karpaten; dem Bauern in den moldawischen Steppen. Wir speisen zusammen mit der Gastgeberfamilie, oder lernen, wenn es sein muß, die Ziege zu melken.  Wir, ihre Scouts, sind immer für Sie da und helfen über die ersten Sprachbarrieren hinweg. Der Rest geht dann meist wie von alleine.



Die Natur erleben

In kleinen Gruppen haben wir eine Chance, die Natur zu erleben. Sei es die freilebenden Wisente, zwei Stunden östlich Berlins, die Seeadler am Haff, die wandernden Lachse oder aber eine wunderschöne Blumenwiese. Gerade der Osten Deutschlands und der Westen Polens zählen zu den vielfältigsten Naturlandschaften unseres Kontinents und zu mancher Jahreszeit fühlt man sich hier, wie mitten in der kanadischen Wildnis. Sie werden staunen, wieviele Ihrer Urlaubsfotos ganz ohne Auto sein werden. 

Offroader begegnen einer Wisentherde im Herbst 2015


Einkaufen, essen und wohnen

Bei allen Pensionsreisen achten wir darauf, daß Sie in kleinen, landestypischen Häusern wohnen. Oft werden diese Pensionen oder Hotels als Familienbetrieb geführt und servieren uns eine wunderbare, regionale Küche. Zudem stellen wir so sicher, daß Ihr Geld direkt bei den Menschen vor Ort ankommt. Aus diesem Grunde planen wir auch bei allen Selbstversorger-Reisen genug Zeit für den Einkauf auf dem Markt oder im kleinen Dorfladen ein. Und nicht selten biwakieren wir mit der ganzen Kleingruppe direkt auf dem Hof eines freundlichen Bauern. Ihnen gibt dies Einblick in den Alltag der Menschen und zahlreiche Gelegenheiten neue Kulturen zu erleben.


Wir haben Zeit für Sie

Das 4x4eastward Team ist Teil der ganzen Gruppe. Gerne stehen wir Ihnen zur Seite, wenn es gilt unbekannte Hindernisse zu erfahren. Und wir haben immer ein offenes Ohr für Sie. Zwischendurch genauso wie beim gemeinsamen Essen in der Pension, oder beim abendlichen Tee im Biwak, immer findet sich die Zeit ganz entspannt auf Ihre Fragen einzugehen, und Erlebtes noch durch ergänzende Erzählungen zu vertiefen. Selbstverständlich kümmern wir uns auch um Ihre Wünsche zwischendurch und versuchen Ihre Anregungen in das Programm aufzunehmen. Wir reisen, aber wir hetzen nicht. Die Zeit für einen Fotostopp, einen Kaffee zwischendurch oder auch für eine kleine Auszeit findet sich immer. Und da wir schon so lange reisen, finden wir auch Antworten die in keinem Reiseführer stehen. 

Die "Wüste" von Drawsko

top

Das 4x4eastward - Schnupperpaket

Lernen Sie uns kennen...

Offroadtour in Polen

Bevor man sich einem Scoutteam für einen ganzen Urlaub anvertraut, möchte man gerne wissen auf wen man sich da einläßt. Passt die Chemie? Wie machen "Die" das? Halten "Die" Ihre Versprechen? Fahren "Die" wirklich in so kleinen Gruppen? Lernen Sie uns kennen. Fahren Sie mit uns an einem Wochenende durch das polnische outback, zum Bison-Biber-Abenteuer oder zur Grenzlandpatrouillie. Danach können Sie in aller Ruhe entscheiden, ob Sie Ihren Sommerurlaub in unsere Hände legen.  Allen die sich für eine Schnuppertour entscheiden garantieren wir, ein kleines Geschenk.

Offroad die Natur Polens erleben

top

Entdeckerreisen in den Osten




Ihre Reise buchen

So buchen Sie Ihre 4x4eastward Reise

Erster Schritt: Wählen Sie ihre 4x4eastward Reise zum Beispiel zwischen Kleinen Fluchten und Grosser Freiheit       
Zweiter Schritt: 
Im Kalender wählen sie  ihren passenden Reisetermin.      
Dritter Schritt:  Ihre ausgesuchte Reise online buchen:  Nutzen Sie unser Buchungsformular und senden Sie es ausgefüllt als Email an 4x4eastward.

Polens Osten - 4x4eastward Offroadgruppe an der Biebrza in Polen




top